Bienenmarkt Aham – 2015

Bericht vom Zuchtobmann Nowak zum Bienenmarkt 2015 am Lehrbienenstand Aham.

Zur Versteigerung am Bienenmarkt in Aham kamen 14 Ableger, 10 im Zandermaß und 4 Ableger in DNM, die von 4 Imkern angeliefert wurden. Von den 14 Ablegern waren 9 an der Belegstelle Schellenberg, 5 an der Belegstelle Bramandlberg.

Der Verkauf der 14 Ableger verlief ohne größere Wartezeiten.

Durchschnittspreis 2015: € 93

Außerdem wurden noch 35 Königinnen angeboten und in Umlauf gebracht.

Es waren standbegattete und belegstellenbegattete Königinnen zu erwerben.

Die Nachfrage war groß, größer als das Angebot.

 Pokale 2015

Es wurden 2 Pokale verliehen:

1.Pokal für den besten Ableger am Markt ( Klaus Nowak, 27,5 Punkte, Belegstelle Bramandlberg )

  1. Pokal für die beste Körung ( Philipp Wendlinger, Körergebnis 2,8 -  Belegstelle Schellenberg )

Bewertung der Bienenvölker
Wetterbedingt sind weniger Ableger als sonst angeliefert worden. Die Bewertung der Völker wurde ordnungsgemäß von Franz Reitberger, Helmut Sening und Georg Wendlinger durchgeführt.

Körung

Frau Dr. Rosenberger führte die Flügelindexmessung  / Körung mit Hilfe von Herrn Dr. Gebauer mit dem Computerprogramm Pexa durch. Da die Königinnen durch das ungünstige Wetter später begattet wurtden, konnte die Körung nur bei einem Volk mit neugeschlüpften Bienen durchgeführt werden.

 Königinnenzucht: Begattungsergebnisse Belegstellen 2015

Reinzuchtbelegstelle Bramandlberg - Begattungsergebnis 83 % ( Durchschnitt)

Reinzuchtbelegstelle Schellenberg - Begattungsergebnis 81 % ( Durchschnitt)

Klaus Nowak, Zuchtwart Bienenhof Aham