Dezember

Restentmilbung mit Oxalsäure - Wachsarbeiten - Aufräumen

Zur Restentmilbung werden die Völker mit Oxalsäure beträufelt. Der optimale Termin ist kurz vor der Wintersonnwende, also um den 20. Dezember. Nach der kalten Witterung sollten die Völker jetzt brutfrei sein. Bieneninstitute empfehlen, auf Brutfreiheit zu prüfen. Sind noch einzelne Völker in der Brut, kann man die meist kleinen Brutflächen entdeckeln und 3 bis 4 Tage danach behandeln. Eine ausreichende Restentmilbung ist nur bei Brutfreiheit gegeben!

Die Winterbehandlung - genauer die Behandlung bei Brutfreiheit - ist ein absolutes Muß. Jede Milbe die jetzt noch in den Völkern bleibt, legt den Grundstock für die Parasitierung im nächsten Jahr. Die Behandlung muß auf jeden Fall noch in diesem Kalenderjahr erfolgen.

Ansonsten ist im Winter Zeit für Wachsarbeiten, Inventarisierung und Ergänzung des Materials.