Januar/Februar

Futterkontrolle durch Anheben bzw. Wiegen - Fluglöcher freihalten - keine unnötige Störung der Bienenvölker!

Mit steigenden Temperaturen im Februar finden die ersten Reinigungsflüge statt, daher regelmäßig die Fluglöcher kontrollieren und eventuell von Totenfall befreien

Durch Anheben bzw. Wiegen feststellen ob Völker bereits zu leicht sind. Bei Futtermangel Futterwaben an das Brutnest, bzw. die Wintertraube hängen oder Notfütterung über Zip-Lock-Beutel. Tote Völker entfernen bzw. vorerst bienendicht verschließen.

Winterarbeiten in der Werkstatt:

Vorbereitung der Beutenteile, insbesondere Rähmchen, Mittelwände einlöten. Material und Werkzeuge sichten und bei Bedarf desinfizieren, reparieren und ergänzen. All dies sollte vor Beginn der Bienensaison erledigt sein.