09.06. 20:00 Monatsschulung – Honigernte

Arbeitsschritte bei der Honigernte

Unsere Honigbienen haben mit unermesslichem Fleiß ein unvergleichliches, hochwertiges Lebensmittel erzeugt. Nach der Beurteilung des Reifegrades beginnt der Imker mit dem Ausschleudern der Waben, dem Sieben, Klären, Abfüllen, Bereiten von Cremehonig und sachgemäßen Lagern. Dazu sind umfangreiche Kenntnisse notwendig, damit die Verbraucher den Qualitätshonig geniessen können.
Fachwart Sebastian Grill hält diesen informativen Vortrag, bei dem die Anforderungen der Honigverordnung und die verbandsinternen höheren Bedingungen des Verbandes Bayerischer Bienenzüchter besprochen werden. Die Vorgaben der Lebensmittelkennzeichnungsverordnung betreffen den Imker spätestens bei der Entwicklung eines eigenen Honigetiketts. Die Vorteile der Verwendung des VVB–Honigglases werden dabei deutlich. Auch auf die Vorbereitung auf den Honigwettbewerb wird eingegangen.