Skip to content

Ehrungen

Fam. Brandlmaier für 20 Jahre Standwart geehrt

Die Familie Brandlmaier übernahm 2001 die Position als Standwart am Bienenhof Aham. Dafür ehrte jetzt der Kreisverbandsvorsitzende der Bayerischen Bienenzüchter Mühldorf/Altötting, Andy Hewitson, Frau Maria Brandlmaier stellvertretend für die ganze Familie. Er dankte Frau Brandlmaier im Namen des Kreisverbandes und aller dazugehörigen Ortvereine für die vergangenen 20 Jahre und überreichte ihr Blumen und einen Gutschein. "Es ist eine außergewöhnliche Leistung und wir sind sehr froh, dass uns die ganze Familie seit 20 Jahren so unterstützt" sagte Andy Hewitson. Die Familie Brandlmaier übernahm 2001 eigentlich nur "vorübergehend" die Tätigkeit des Standwarts. Der damalige Vorsitzende, Edi Wimmer, bat Maria dann darum, dass sie auch bitte den Imkerladen leiten solle. Daraus wurden jetzt 20 Jahre, in denen sich die Fam. Brandlmaier um die ganzen Außenanlagen kümmern und diese pflegen, sie achten darauf, dass es im Bienenhof sauber ist, bewirten bei den Kursen, führen den Imkerladen im Bienenhof und sind an der Wachsverarbeitung beteiligt.

Ehrenmitglied Eduard Wimmer

m15106Eduard Wimmer, geboren am 28. Mai 1931, war 56 Jahre Mitglied beim Verband.

 

Davon 32 Jahre als 1. Vorsitzender des Verbandes. Mit größter Umsicht baute er in den vielen Jahren einen erfolgreichen und modernen Imkerverband auf und hat damit einen wesentlichen Anteil am Erfolg unseres Verbandes mit derzeit über 4500 Mitgliedern.
Dazu war er noch Schriftleiter unseres Bienenblattes und ebenso lange als Bienenfachwart aktiv. Die Erfahrung aus der langjährigen Bienenhaltung gab er in vielen Vorträgen bei den Bienenzuchtvereinen und Lehrbienenständen an die Imker weiter.

Lange Jahre kümmerte sich Edi Wimmer als Kreisvorsitzender um den Kreisverband der Bienenzüchter Mühldorf-Altötting. Er war einer der Initiatoren für den Bau des Bienenhofes Aham, als Zentrum für die Imkerausbildung. Durch seinen Einsatz entstand auch der Ahamer Bienenmarkt, dieser fand heuer bereits zum 38. Mal statt.
Für seine besonderen Verdienste um die Bienenzucht wurde er 1976 mit der Prof. Dr. Ludwig Armbruster-Medaille in Gold mit der besonderen Ehrung des Verbandes ausgezeichnet.
1999 wurde Ihm das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.
2001 erhielt er den Titel „Ehrenimkermeister“ für seinen unermüdlichen Einsatz für die Imker.
Schließlich wurde er 2006 zum Ehrenvorsitzenden des VBB ernannt.

 

Eduard Wimmer ist am 16. August 2016 verstorben.